Formulare

Gesuch um einen Zwingernamen
Bitte vergewissern sie sich auf der Webseite der FIFe, ob ihr gewünschter oder ein ähnlich klingender Name nicht schon vergeben ist: http://fifeweb.org/wp/catnames/cattery.asp . Das ausgefüllte Zwingernamen Antragsformular senden sie mit dem Zahlungsnachweis von CHF 120.- an die Adresse ihrer Sektion, welche dieses an die FFH weiterleitet.

 

 Zwingernamegesuch

 


Deckbescheinigung
Ist der Deckkater im Eigentum des Züchters, ist eine Deckbescheinigung nicht notwendig. Bei Deckungen mit einem Kater von andern Züchtern ist die Bescheinigung des Deckkaterbesitzer mit dem Stammbaumantrag an ihre Sektion einzureichen. Bei erstmaliger Deckungen mit Katern, welche nicht bei der FFH registriert sind, muss eine Kopie des Stammbaumes des Kater mitgesendet werden.

 

Deckbescheinigung

 


Eintragungsgesuch im Stammbuch (Stammbaumantrag)

Auch dieses Formular füllen sie direkt am PC aus und speichern es ab. Vergessen Sie nicht die Mikrochip Nummer vom Vater und der Mutter der Babys einzutragen. Das ausgefüllte Antragsformular senden Sie mit dem Zahlungsnachweis (CHF 35.- pro Stammbaum) an die zuständige Person Ihrer Sektion. Eine handschriftliche Unterschrift ist nicht notwendig, wenn die Formulare von Ihrer sowie auch von der E-Mailadresse Ihrer Sektion aus gesendet werden. Wenn der Deckkater auf Ihren Namen registriert ist, müssen Sie keine Deckbescheinigung ausfüllen. Ist der Vater der Babys bei der FFH noch nicht registriert, sondern in einem ausländischen oder freien Verein, so senden Sie eine Kopie seines Stammbaumes mit. Sollten Testresultate von der seitens der FIFe obligatorischen Tests für gewisse Rassen beim LOH Sekretariat noch nicht registriert sein, legen Sie bitte Kopien der Testergebnisse bei.


Bitte senden Sie alle Dokumente gleichzeitig an Ihre Sektion und nie direkt oder als CC an die Adresse des Stammbuchsekretariats.

 

Änderungen, Korrekturen müssen mit einem neu ausgefüllten Antragsformular eingesendet werden.


Telefonische Meldungen können nicht bearbeitet werden.

 

Für zu spät beantragte Stammbäume werden folgende Bussengelder erhoben:

 

4 - 6 Monate nach Wurfdatum:

Fr. 20.- pro Stammbaum, zusätzlich zu den normalen Gebühren

 

6 - 12 Monate nach Wurfdatum:

Fr. 50.- pro Stammbaum, zusätzlich zu den normalen Gebühren

 

- 12 Monate nach Wurfdatum:

Fr. 100.- pro Stammbaum, zusätzlich zu den normalen Gebühren

 

Stammbaumantrag


Übertragungsgesuch (Transfer)

Immer mit dem Stammbaumantrag. Wechselt eine Katze später den Besitzer oder die Stammbäume sind bereits ausgestellt, mit dem Originalstammbaum direkt an das Stammbuchsekretariat einzusenden.

Der Züchter ist nach wie vor verpflichtet, den neuen Besitzer mittels Transferformular der FFH zu melden.

 

Transfer

 


Ausstellungs-Anmeldungen
Senden Sie diese in zweifacher Ausführung und einem frankierten Couvert zur Weiterleitung an Ihre Clubpräsidentin.

 

Ausstellungsanmeldung

Anleitung zur Ausstellungsanmeldung

 


Titeländerungen einer Katze

Für Titel Registrierungen senden sie Kopien der Ausstellungs-Zertifikate per Mail (sekretariat@ffh.ch) eingescannt oder per Post ohne den Stammbaum direkt an das Stammbuchsekretariat. Sie erhalten eine Titel-Urkunde. Titelkokarden der FIFe müssen mit der Titeländerung der Katze beantragt werden. Nach Einzahlung der Gebühr (Fr. 15.- für Champion/Premior, Fr. 25.- für alle anderen) werden diese zugeschickt.

 

Bei Stammbaumkorrekturen muss der zu ersetzende Stammbaum ebenfalls per Post eingesendet werden.

 


Tod, Kastration oder Sterilisation einer Katze
Dies melden Sie bitte unter Beilage des Original-Stammbaums direkt an das Stammbuchsekretariat der FFH. Zusätzlich ist ein an Sie adressiertes und frankiertes Antwortcouvert beizulegen.

 


Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Zuchtreglement und den Schweizerischen Stammbuchregeln (LOH)